Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Lucy’

Neues von Lucy

Seit etwas über einem Monat wohnt Lucy nun bei zwei ganz tollen Menschen, die sich mit ihr alle erdenkliche Mühe geben. Einen Hund aus dem Tierheim zu adoptieren ist immer ein Wagnis: trotz aller Informationen und Erfahrungen, die man im Tierheim (Pfleger, Leitung etc.) und die man als Gassigänger mit dem Hund gemacht und weiter gegeben hat, ist es keine Garantie, dass sich Wauzi in einem zu Hause nicht auch von einer anderen Seite zeigt.

 

Auch Lucy hat mehrere Seiten: auf der einen völlig lieb und kuschelig und ein wahrer Schatz und auf der anderen  durchaus gefährlich, weil sie offenbar die Handlungsstrategie verinnerlicht hat, auf Dinge (oder leider auch Menschen) loszugehen, wenn sie Angst hat bzw. bei ihr „irgend ein Film“ abläuft. Die Fotomontagen, die mir ihr neues Frauchen geschickt hat, zeigen die beiden Seiten wie ich finde recht anschaulich. Woher diese Strategie des nach-vorne-gehens kommt, ist leider nicht bekannt, da sie vor 2,5 Jahren als ausgesetzter Hund ins Tierheim kam und somit gar nichts zu ihrem Leben vor dem Tierheim bekannt ist.

Neufrauchen und -herrchen geben die Zauberflocke aber so schnell nicht auf und haben sich an einen sehr versierten Hundetrainer gewandt, der sie unterstützt und festgestellt hat, dass Lucy (insbesondere in Bezug auf Männer) traumatisiert ist. Und nun trainieren die Drei, Schritt für Schritt und eins nach dem anderen. Dabei beweisen sie eine Engelsgeduld und ich bin glücklich über Menschen, die ihr trotz allen Schwierigkeiten weiter zur Seite stehen und die Herausforderung annehmen.

Ich habe die Hoffnung, dass alles gut wird und Lucy in der liebevollen Obhut ihrer Menschen nach und nach alle Ängste abbauen lernt und sich ein tolles Team entwickelt.

Bitte drückt mit die Daumen!

🙂

Read Full Post »

Happy Luc(k)y

unbenanntimg_1525Ist mir die Tage aufgefallen: wenn man in ihren Namen ein „k“ einsetzt, dann ist Lucy lucky und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das genau der Zustand ist, in dem sich meine ehemalige Gassihündin aktuell befindet. Es gibt viel Neues zu entdecken und zu lernen, zeigt sich aber nach Info von Neuherrchen und -frauchen dabei sehr lieb, kooperativ und kuschelig.

Es ist wunderbar, sie nicht mehr im Zwinger zu wissen. Erna wartet immer noch auf passende Menschen und heute haben wir eine ziemlich große Runde gedreht. Und Wendy wird wohl meine zweite feste Gassihündin, die ich mir mit einer anderen Hundebegleiterin teile.

Einen Abschiedschmerz habe ich nicht, den gab es ein wenig am Donnerstag bei unserem letzten Spaziergang – im Gegenteil: Lucys Glück ist auch meins, denn ich weiß, wie gut sie es hat bei ihren neuen Menschen.

Von Herzen wünsche ich ein weiteres gutes Einleben!

🙂

Read Full Post »

Bye bye Lucy!

Ein Abschied schmerzt immer, auch wenn man sich schon lange auf ihn freut.

(Arthur Schnitzler)

Über zwei Jahre sind wir zusammen Gassi gegangen und haben davon ein Jahr zusammen mit einem Hundetrainer geübt. Ich hatte immer die Hoffnung, dass sich das Üben und das Video-drehen eines Tages auszahlen wird. An manchen Tagen (und insbesondere, nachdem feststand, dass ich Lucy nicht adopieren kann) blutete mir richtig das Herz, wenn ich sie nach dem Gassigehen wieder in ihrem Zwinger gesehen habe.
Aber nun endlich ist es soweit und Lucy zieht in ein neues zu Hause um. Ich bin glücklich über Menschen die bereit sind, ihr eine Chance zu geben und habe ein sehr gutes Bauchgefühl. Ich hoffe, dass das Einleben gut klappt und sich ein stabiles und glückliches Mensch-Hund-Team entwickelt. Ich habe ja immer gesagt, dass ich mit „meinen“ Hunden Gassi gehe, bis sie vermittelt werden oder sterben. Ich bin sehr froh, dass hier nun der erste Fall eingetreten ist.

🙂

Read Full Post »

Liebe Lucy,

Lucyimg_7558als mich vor zwei Tagen der Tierheimleiter ansprach und sagte, es gäbe da zwei nette Menschen, die sich für dich interessieren, war ich ganz aus dem Häuschen und musste am Sonntagmorgen meine Aufregung in kreativem Tun kanalisieren und habe Dir, ganz in upcycling-Manier, eine Kuscheldecke genäht. Dein Name und das Herzchen sind aus meiner alten Gassigänger-Jeans. Natürlich alles ohne Anleitung und nicht perfekt genäht, dafür aber mit so viel Liebe, die möglicherweise bis in den „Pott“ reichen würde. Gestern und heute waren wir allesamt ausgiebig spazieren. Ich bin ganz hoffnungsfroh und gespannt, wie sich das nächste Gespräch mit der Tierheimleitung und deinen möglichen neuen Dosenöffnern entwickeln wird. Meine liebe Lucy, ich drücke Dir alle vorhandenen Daumen!

Deine Gassigängerin,
sternenfrau

Read Full Post »

Aus der Traum

LucyVor zwei oder drei Jahren hatte ich schon mal gefragt und als Antwort erhalten, dass man grundsätzlich nichts dagegen habe, aber wegen Klärchen (die absolut nicht hundeverträglich sei), wolle man einer Hundehaltung nicht zustimmen. Nun ist Klärchen schon über ein Jahr im Katzenhimmel und Lucy und ich noch mehr zusammengewachsen. Ich habe mir viele Gedanken gemacht, z.B. wie ich es anstelle, dass Hund und Schildkrötenmann miteinander wohnen, ohne sich in die Quere zu kommen. Auch meine Schlafzimmer-Umräum-Aktion führte zu deutlich mehr Platz, so dass die Vorstellung eines Körbchens für Lucy am Fußende immer mehr Gestalt annahm.

(mehr …)

Read Full Post »

Welthundetag

LucyErna, ganz aufmerksamAnlässlich des heutigen Welthundetages möchte ich die Aufmerksamkeit noch mal auf Erna (Bild links) und Lucy (Bild rechts) lenken, die Hündinnen, die ich seit über vier bzw. zwei Jahren im Tierheim Köln-Dellbrück Gassi führe. Beide suchen immer noch ein passendes zu Hause und ich würde mich freuen, wenn sie endlich das Glück hätten, mit ihrem Körbchen in ein feines zu Hause für immer umziehen zu dürfen.

Read Full Post »

Kampagne „Zweiter Blick“

IMG_6662„Seit bald vier Jahren ist sternenfrau im Tierheim*, aber bisher ist leider noch niemand auf sie aufmerksam geworden. Vielleicht liegt es daran, dass sie einen eigenen Standpunkt hat oder es nicht mag, wenn man ihr zu sehr auf die Pelle rückt.

Vielleicht hat sie Hobbies, die Interessenten nicht teilen, z.B. in der Natur herumlaufen, schwimmen, Zeitunglesen, Suchspiele, Kino, Stöckchen buddeln, kreatives Werkeln…
Oder dass das Profilfoto nicht so ist, dass man gleich denkt:’hey, die ist toll, die will ich kennenlernen und adoptieren‘ – einfach, weil sie keine Modelmaße mitbringt oder der falschen Rasse angehört oder vielleicht doch schon zu alt ist…

(mehr …)

Read Full Post »

Wuffige Playlists

friendship LucyVon Erna (Pfote rechts) und Lucy (Pfote links) habe ich  mit der Zeit ja einige Videos gemacht, die nun -jippiee!- auf Youtube endlich etwas strukturierter aufrufbar sind: beide Wauzis haben jetzt eine eigene Playlist. Einmal anklicken und schon kann man sich ein bewegtes Bild von den beiden machen:

Erna-Playlist
Lucy-Playlist

Wer die beiden kennenlernen möchte, meldet sich bitte direkt beim Tierheim Köln-Dellbrück. 🙂

Read Full Post »

Best of Erna und Lucy

Zur Unterstreichung meines Weihnachts-/Neujahrswunsches habe ich zwei Videos zusammengezimmert. Vielleicht führt das ja dazu, das sich ein Adoptionsinteressent für Erna oder Lucy im Tierheim einfindet. Das wäre der erste Schritt, um herauszufinden, ob es passt und vielleicht die Möglichkeit entsteht, dass die beiden ein neues zu Hause erhalten.

 

 

Read Full Post »

Immer noch aktuell

Weihnachten_2014Dass nicht alle Wünsche sofort in Erfüllung gehen, kennt man ja. Manchmal braucht es Geduld, die rechte Zeit und den rechten Ort und im Falle von Erna und Lucy zusätzlich die richtigen Menschen. Leider hat der Weihnachtsmann (dessen Existenz ich inzwischen ernstlich bezweifle 😉 ) meinen Wunschzettel irgendwie nicht gelesen, nicht erhalten oder sogar ignoriert. Daher möchte ich auf diesem völlig irdischen Wege noch mal auf „meine“ beiden Gassihündinnen Erna und Lucy aufmerksam machen. Mit Erna gehe ich seit über drei Jahren und mit Lucy seit über einem Jahr Gassi. Beide haben ihre Besonderheiten, daher ist es nicht ganz so einfach, die passenden Menschen zu finden. Sie sind mir ans Herz gewachsen, ich kann sie aber leider nicht adoptieren. Man kann sich hier im Blog durchklicken und lesen, was ich über Erna und Lucy (natürlich aus der individuellen Sicht der Gassigängerin) geschrieben habe. Das Tierheim vor Ort informiert gerne. Und wer sie kennenlernen möchte, kann sich natürlich auch gerne zu einem Spaziergang verabreden. Ich würde mich freuen! 🙂

Read Full Post »

Older Posts »