Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Erna’

Welthundetag

LucyErna, ganz aufmerksamAnlässlich des heutigen Welthundetages möchte ich die Aufmerksamkeit noch mal auf Erna (Bild links) und Lucy (Bild rechts) lenken, die Hündinnen, die ich seit über vier bzw. zwei Jahren im Tierheim Köln-Dellbrück Gassi führe. Beide suchen immer noch ein passendes zu Hause und ich würde mich freuen, wenn sie endlich das Glück hätten, mit ihrem Körbchen in ein feines zu Hause für immer umziehen zu dürfen.

Read Full Post »

IMG_6784 IMG_6787Am 02. und 03. Juli 2016 ist es wieder soweit: zum Tag der offenen Tür lädt das Tierheim Köln-Dellbrück ein mit buntem Programm rund um das Tierheim, seine Bewohner/innen und den Tierschutz. Über einen Besuch würde ich mich freuen! Meine liebe Erna hat es auf das Tierheimplakat geschafft; vielleicht wird ja jetzt jemand auf sie aufmerksam? Das Wetter macht Erna derzeit sehr zu schaffen, weil ihr Gewitter und Geböller sehr viel Angst einjagen. Bei der Witterung ist an entspannte Spaziergänge nicht zu denken und einmal mehr bitte ich den hoffentlich tierfreundlichen lieben Gott um ein schönes zu Hause für sie. Eines, wo sie bei dem Wetter und bei Angst einfach mal schnell in den Garten huschen kann, wenn sie mal muss. Vielleicht hat sie ja Glück, dass ich ihr von Herzen wünsche – schließlich wartet sie schon vier Jahre (!) auf ein neues zu Hause, hat Anfang des Jahres eine lebensbedrohliche Magendrehung gemeistert und es allemal verdient (trotz bestmöglicher Versorgung und Zuwendung im Tierheim) auszuziehen.

Möge das Wetter schnell besser werden, damit Erna wieder entspannt spazieren gehen kann.
Möge endlich der passende Mensch für Erna seinen Weg ins Tierheim finden und sie adoptieren.
Möge der Tag der offenen Tür ein buntes und schönes Tierheimfest sein, ohne Gewitter oder Regen.

Wir sehen uns?

🙂

Read Full Post »

Wieder ganz die Alte

Erna, ganz aufmerksamHallo, ich wollte mich noch mal melden und sagen, dass ich wieder ganz die Alte bin. Nachdem ich an der doofen Magendrehung operiert werden musste und es mir überhaupt nicht gut ging und mich der Sensemann gefragt hat, ob er meinen Löffel haben könne (der ihm zum Glück verwehrt wurde) und meine Nierenwerte gar nicht gut aussahen, darf ich nun verkünden: ich bin wieder gesund und munter! Meine Nierenwerte haben sich Dank der Nierenmedikamente erholt und ich nehme wieder voll am Leben teil. Zur Sicherheit gibt´s aber weiter Diätfutter (vielleicht auch, weil ich ein wenig moppelig geworden bin) und auch mein Nierenmittel, dass ich brav einnehme. Ich bin absolut bereit, auszuziehen. Am liebsten zu Menschen mit Hundeerfahrung und die mit mir ausgiebig spazieren gehen. Meine Gassigängerin hatte vor meiner Krankheit mal ein Video zusammengestellt. Da kann man sich einen Eindruck von mir in bewegten Bildern machen. Vielleicht hilft das ja, dass sich jemand für mich interessiert? Ich würde mich so freuen, wenn ich mein zweites Leben in einem schönen zu Hause verbringen dürfte.

Besucht mich doch mal – ich würde mich freuen.

Es grüßt die muntere Erna

Read Full Post »

Kampagne „Zweiter Blick“

IMG_6662„Seit bald vier Jahren ist sternenfrau im Tierheim*, aber bisher ist leider noch niemand auf sie aufmerksam geworden. Vielleicht liegt es daran, dass sie einen eigenen Standpunkt hat oder es nicht mag, wenn man ihr zu sehr auf die Pelle rückt.

Vielleicht hat sie Hobbies, die Interessenten nicht teilen, z.B. in der Natur herumlaufen, schwimmen, Zeitunglesen, Suchspiele, Kino, Stöckchen buddeln, kreatives Werkeln…
Oder dass das Profilfoto nicht so ist, dass man gleich denkt:’hey, die ist toll, die will ich kennenlernen und adoptieren‘ – einfach, weil sie keine Modelmaße mitbringt oder der falschen Rasse angehört oder vielleicht doch schon zu alt ist…

(mehr …)

Read Full Post »

Ein Brief von Erna

ErnaHallo, ich bin´s, die Erna!
Ich habe einen wirklich schweren Spaziergang hinter mir: neulich hatte ich eine Magendrehung, das ist für Hunde lebensgefährlich.  Ich wurde schnell operiert und lag danach eine ganze Weile am Tropf, weil meine Nierenwerte in Folge der Magendrehung nicht so waren, wie sie sein sollten. Ich war ganz schön elend dran. Das ganze Tierheimteam und meine Gassigängerinnen haben sehr um mich gebangt, mir jede erdenkliche medizinische Hilfe zukommen lassen, mich oft besucht, mir gut zugeredet, mein Pfötchen gehalten, mich gebürstet und, soweit es möglich war, Gassi geführt.

(mehr …)

Read Full Post »

Thay-ZitatWenn ein Hund, auch wenn er einem nicht gehört, krank ist, kommen einem viele Gedanken. So drücke ich Erna weiterhin die Daumen und besuche sie so schnell wie möglich wieder. Es wird sich zeigen, ob sie zäh genug ist und man die Nierenprobleme in den Griff bekommt. Und mir kommen auch Gedanken daran, wie ich  sich einen Hundehimmel vorstelle:

(mehr …)

Read Full Post »

Halt die Löffel hoch, Erna

friendshipIm Moment erhalte ich wieder Unterricht in Akzeptanz, Loslassen und trotzdem das Beste hoffen: Erna hatte eine Magendrehung und nun schwere Nierenprobleme, die wohl als Folge aufgetreten sind. Sie hat die Magen-OP letzten Donnerstag recht gut überstanden, liegt aber nun wegen der Nierenprobleme am Tropf und ist schlapp und kaum wiederzuerkennen. Ich darf sie besuchen und war am Samstag bis 22 h bei ihr. Und heute vor und nach dem Gassigehen auch. Morgen wird wieder Blut abgenommen, um zu sehen, ob sich die Nierenwerte (hoffentlich) verbessert haben. Ernas Zustand berührt mich sehr, obwohl es nicht meine Hündin ist. Und bevor ich mich von zu traurigen Gedanken wegtreiben lasse, höre ich lieber einen Song von Ingrid Michaelson, atme, halte mich aufrecht und bleibe an ihrer Seite, so oft es geht und egal, wohin es geht. Versprochen ist versprochen.

Read Full Post »

Wuffige Playlists

friendship LucyVon Erna (Pfote rechts) und Lucy (Pfote links) habe ich  mit der Zeit ja einige Videos gemacht, die nun -jippiee!- auf Youtube endlich etwas strukturierter aufrufbar sind: beide Wauzis haben jetzt eine eigene Playlist. Einmal anklicken und schon kann man sich ein bewegtes Bild von den beiden machen:

Erna-Playlist
Lucy-Playlist

Wer die beiden kennenlernen möchte, meldet sich bitte direkt beim Tierheim Köln-Dellbrück. 🙂

Read Full Post »

Best of Erna und Lucy

Zur Unterstreichung meines Weihnachts-/Neujahrswunsches habe ich zwei Videos zusammengezimmert. Vielleicht führt das ja dazu, das sich ein Adoptionsinteressent für Erna oder Lucy im Tierheim einfindet. Das wäre der erste Schritt, um herauszufinden, ob es passt und vielleicht die Möglichkeit entsteht, dass die beiden ein neues zu Hause erhalten.

 

 

Read Full Post »

Immer noch aktuell

Weihnachten_2014Dass nicht alle Wünsche sofort in Erfüllung gehen, kennt man ja. Manchmal braucht es Geduld, die rechte Zeit und den rechten Ort und im Falle von Erna und Lucy zusätzlich die richtigen Menschen. Leider hat der Weihnachtsmann (dessen Existenz ich inzwischen ernstlich bezweifle 😉 ) meinen Wunschzettel irgendwie nicht gelesen, nicht erhalten oder sogar ignoriert. Daher möchte ich auf diesem völlig irdischen Wege noch mal auf „meine“ beiden Gassihündinnen Erna und Lucy aufmerksam machen. Mit Erna gehe ich seit über drei Jahren und mit Lucy seit über einem Jahr Gassi. Beide haben ihre Besonderheiten, daher ist es nicht ganz so einfach, die passenden Menschen zu finden. Sie sind mir ans Herz gewachsen, ich kann sie aber leider nicht adoptieren. Man kann sich hier im Blog durchklicken und lesen, was ich über Erna und Lucy (natürlich aus der individuellen Sicht der Gassigängerin) geschrieben habe. Das Tierheim vor Ort informiert gerne. Und wer sie kennenlernen möchte, kann sich natürlich auch gerne zu einem Spaziergang verabreden. Ich würde mich freuen! 🙂

Read Full Post »

Older Posts »