Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Rituelles’ Category

Raunacht-Musik

Passt irgendwie zur Jahreszeit und den Raunächten, finde ich:

Read Full Post »

alles auf einmalNatürlich wurde zum Jahresende etwas orakelt und ein paar Kärtchen gezogen für das neue Jahr und ich bin mit den Ergebnissen schon zufrieden… 😉

Die Aussichten auf das neue Jahr scheinen unter einem guten Stern zu stehen:

 

 

(mehr …)

Read Full Post »

Raunächte: auch ein Brauch

Ausschnitt HausaltarAnlässlich der aktuell in hiesigen Breiten begangenen Feierlichkeiten gibt es einen kleinen Ausschnitt aus meinen Hausaltar 🙂

Aber ich möchte auch die Gelegenheit nutzen, auf einen alten Brauch aufmerksam zu machen, der durch die von den weihnachtlichen Aktivitäten überdeckt wird: die Rauhnächte. Ich könnte hier jetzt einen längeren Text verfassen, was sie sind und was man glaubte etc. Das haben aber andere schon getan und deswegen verlinke ich hier hin und hier hin und wem es nicht reicht, möge die Suchmaschine seines Vertrauens bemühen.

Möge Euch die wilde Horde hold sein! 😉

Read Full Post »

Ahnenmännlein 2013

Ahnenmännlien 2013 Wenn es etwas gibt, was ich nienienie versäume, dann ist es Samhain. Und so gab es vorgestern auch wieder ein Ahnenmännlein, der meine Post zu den Ahnen trägt und als Geschenk eine kleine, selbstgehäkelte Maus mitbringt. Wegzehrung waren in diesem Jahr echte Kakaobohnen. Wünsche gute Reise gehabt zu haben! 🙂

Read Full Post »

Kalligraphie Ich musste es einfach tun… auch wenn ich schon eine kleine Kalligraphie von Thay habe, aber diese gefiel mir so gut und unter´m Strich ist es ja auch eine Spende für´s EIAB, wenn man eine kauft und überhaupt. 😉

 

 

(mehr …)

Read Full Post »

Danke!

Glückskarte für 2013An dieser Stelle möchte ich mich bei den Mitschwestern vom Vollmondtanzen für Ihre Unterstützung des Tierheims Köln-Dellbrück bedanken, denn ich konnte eben durch die Abgabe von Grußkarten und recycleten Umschlägen eine Spende in Höhe von 47,00 € einnehmen und an das Tierheim überweisen. Und ich freue mich, dass meine kreative Arbeit wertgeschätzt wird: das tut gut!

(mehr …)

Read Full Post »

Jahresrune 2013

Jahresrune 2013Es ist ein kleines Ritual, das ich schon seit Jahren mache, dass ich mir zum Geburtstag eine neue Jahresrune ziehe, die mich das nächste Lebensjahr begleiten wird. Für ab heute bis zum nächsten Geburtstag ist es Perthro. Die hatte ich 2007 schon mal gezogen und irgendwie geht mir gerade auf, dass mit dieser Rune „damals“ etwas begonnen hat, dass heute dann wieder zu Ende gegangen ist. Wie eine Geburt und ein Tod rahmt diese Rune einen Lebensabschnitt ein und fordert mich auf, mein Leben nun wieder in die Hand zu nehmen, sprich, mich einer neuen Geburt, einem neuen Abschnitt, zuzuwenden. Ich erinnere mich an das, was Marshall Rosenberg mal gesagt hat:

(mehr …)

Read Full Post »

Samhain 2012

Wir sind nicht authorisiert, ins Totenreich zu spazieren, um unseren Ahnen mal lässig „Hallo!“ zu sagen. An Samhain aber ist der Schleier zwischen hier und der Anderswelt sehr dünn und man kann leicht in Kontakt treten.

Ich nutze seit Jahren diesen Abend, um ein Ahnenmännlein zu basteln, dass an meiner Stelle (ausgerüstet mit Proviant für die Reise) einen Brief mit Grüßen an meine Ahnen überbringt. Das Männlein bringe ich hinaus in die Natur an einen ganz bestimmten Platz, von wo aus es seine Reise gut antreten kann. Anschließend „reise“ dann auch ich und habe Ahnen „zu Besuch“.

(mehr …)

Read Full Post »